Von der Pflanze zum Produkt

In unserer Münchener Entwicklungs- und Produktionsstätte durchläuft die Entwicklung eines neuen SAFEAS Produktes mehrere Etappen, die auch einige Jahre dauern können. In jeder Etappe der Entwicklung unserer Produkte wird das gesamte Team abteilungsübergreifend eingebunden. Immer begleitet von der Forderung nach höchster Qualität und optimaler Hautverträglichkeit werden unzählige physikalische, chemische und bakteriologische Analysen und Tests durchgeführt.

Am Anfang eines neuen SAFEAS Produktes steht eine Idee. Sobald die Produktfunktion, die gewünschten Produkteigenschaften und Verpackung definiert sind und die zahlreichen gesetzlichen Bestimmungen geprüft werden, fängt unser Labor mit der Rezepturentwicklung an. Es werden über 100 Ansätze durchgeführt, bis eine wirksame Rezeptur steht. Auch externe Experten wie unabhängige Institute, Dermatologen und andere Forschungseinrichtungen werden in den Entwicklungsprozess eingebunden, um das Produkt auf seine Wirksamkeit und Verträglichkeit ausgiebig zu testen. Auch wenn wir viele charakterstarke und hochwirksame Pflanzen einsetzen, steht die fein ausbalancierte Präzisionsformel im Mittelpunkt. Nicht die Menge der Bestandteile entscheidet über die Qualität eines Produktes, sondern die Qualität und Reinheit der eingesetzten Rohstoffe, das Zusammenwirken der verschiedenen Inhaltsstoffe und der schonenden Verarbeitung in der Gesamtkomposition. Denn nur eine optimale Kombination der Pflanzenwirkstoffe entfaltet synergetische Effekte.