Aus Verantwortung für Mensch und Natur

Das Beste für den Menschen, doch niemals auf Kosten der Natur! Die Produktion von Naturkosmetik bedeutet Verantwortung, der wir uns gerne stellen. Wir beziehen weltweit fair gehandelte Rohstoffe aus biologischen Anbauprojekten und engagieren uns sozial und ökologisch in verschiedenen Ländern.

Wir fördern den biologischen Landbau und ermöglichen den Menschen in strukturarmen Ländern damit eine selbst bestimmte Zukunft. Zwischen SAFEAS und den Anbaupartnern besteht ein langfristiger, freundlicher Umgang, der über eine rein geschäftliche Beziehung weit hinausgeht. Vom biologischen Anbau über die natürlichen Extraktions-Verfahren und die schonende Herstellung bis hin zum Vertrieb: In jeder Etappe lautet das höchste Gebot von SAFEAS Organic Beauty ökologische Nachhaltigkeit.

Geprüft nachhaltiges Unternehmen

SAFEAS ist mit dem CSE (Certified Sustainable Economics) Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet. Dieses Siegel steht für eine verantwortliche ökologische, sozial und ethisch ausgerichtete und qualitätsorientierte Unternehmensführung.

Nachhaltigkeit ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie und somit ein alltäglicher Anspruch unseres Handelns.

Umweltfreundlicher Naturstrom: Unser Strom kommt auch direkt aus der Steckdose, entsteht aber in umweltfreundlichen Kraftwerken. Unser Naturstrom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energien, und zwar aus Öko Wasser- und Windkraftwerken. So werden die Umwelt und die Klima geschont.

Klimaneutraler Versand: Unsere SAFEAS Produkte werden von München aus in die ganze Welt verschickt. Wir legen großen Wert auf den CO2-neutralen Transport der Sendungen und leisten somit einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz. Im Rahmen unserer Mitgliedschaft bei der GoGreen-Initiative des Logistikdienstleisters DHL wird der verursachte CO2-Ausstoß durch Klimaschutzprojekte wieder ausgeglichen.

Green-IT Ausstattung und Nutzung von Recyclingpapier: SAFEAS Umverpackungen und Werbemittel werden ausschließlich auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt. Um die Umwelt und das Klima zu schützen und eine ausreichende Holzversorgung für die Zukunft sicherzustellen, müssen die Wälder in verantwortungsvoller Weise bewirtschaftet werden. Dafür setzt sich die gemeinnützige und unabhängige Organisation FSC (Forest Stewardship Council)weltweit ein.

Durchgängiges Umweltmanagementsystem

Beachtung ethischer Kapitalflüsse

Reinvestition in Nachhaltigkeit und Solidarität